Pressespiegel

23.07.2019

Beitrag stadt+werk: "Energiequellen ausschöpfen"

Kleine Wasserkraftwerke erzeugen dezentral Energie, mit geringen Netzverlusten und bei hoher Akzeptanz seitens der Bürger. Sie können dabei das Gesamtnetz stabilisieren und zum Naturschutz vor Ort beitragen - sofern die Politik für die passenden Rahmenbedingungen sorgt.


06.09.2018

Beitrag Kleinwasserkraft Österreich: "Kleinwasserkraft spart eine Milliarde Euro beim Netzausbau und stabilisiert den Netzbetrieb"

Durch einen geringeren Netzausbau und einen stabilen Netzbetrieb reduziert der Bestand der Kleinwasserkraftanlagen die Kosten um rund eine Milliarde Euro gegenüber einem Szenario ohne diese Anlagen. Das ist das zentrale Ergebnis eines Gutachtens der Bergischen Universität Wuppertal im Auftrag des Bundesverbandes Deutscher Wasserkraftwerke (BDW).


26.10.2015

Meinung der Woche "Wasserkraft produziert bei jedem Wetter" auf energiezukunft.eu

In der Kategorie "Meinung der Woche" schrieb der Geschäftstellenleiter des BDWs Harald Uphoff einen Beitrag zur Bedeutung der Wasserkraft im Energiemix der Erneuerbaren.


24.07.2015

Wasserkraft im Jahr 2015: Hans-Peter Lang im Interview mit Walcher GmbH

Präsident Hans-Peter Lang im Interview über verfehlte Ausbauziele und die Rolle der Wasserkraft in Deutschland im Jahr 2015.


24.04.2015

Thüringische Landeszeitung: Dem Lachs im Wege?

Am 23.04.2015 erschien in der Thüringischen Landeszeitung der Bericht "Dem Lachs im Wege?". In diesem reagiert BDW-Vorstandsmitglied Karl Schmidt von der AG Thüringer Wasserkraftwerke auf Vorwürfe des Deutschen Angelfischverbands, Thüringen verstoße gegen die EU-Rahmenrichtlinie zum sogenannten "ökologischen Durchgängigkeitskonzept.


16.02.2015

Leserbrief "Wasserkraftnutzung und Naturschutz verbinden"

Der Ehrenpräsident des BDW Anton Zeller schrieb in Reaktion auf den in der Südostbayrischen Rundschau erschienenen Artikel "Klares Nein zur Wasserkraft" vom 27. Januar 2015 einen Leserbrief, in dem er sich dafür aussprach, Wasserkraftanlagen zu modernisieren, um den Naturschutz zu wahren und die Bedeutung der Energieerzeugung aus Wasserkraft nicht abzuwerten.


27.08.2014

Beitrag stadt+werk: "Unterschätzt doch unverzichtbar"

Der Geschäftsstellenleiter Harald Uphoff veröffentlichte in der Juli/August Ausgabe von "stadt+werk" einen Beitrag zur unterschätzten Wasserkraft. Themen zur Verlässlichkeit, Erfüllung ökologischer Anforderungen und die flexiblen Möglichkeiten der Wasserkraft.


08.08.2014

Leserbrief "Wasserkraftwerke nicht verteufeln"

Am 23.07.2014 verfasste der Ehrenpräsident des BDWs Anton Zeller einen Leserbrief auf einen Artikel der Chiemgau-Zeitung mit dem Titel "Wasserkraft gehört uns allen". Im Artikel spricht sich die Sprecherin der Landes AG Wasser vom BUND gegen den weiteren Betrieb von Wasserkraftwerken aus.


01.07.2014

Volllaststunden der Wasserkraft

Für einen Beitrag der Nachrichtenredaktion von proteus-solutions am 24.06.2014 zu den Volllaststunden der Wasserkraft gab der BDW-Geschäftsführer Harald Uphoff umfassende Auskunft.


26.05.2014

Leserbrief "Für die Wasserkraft"

Am 26. Mai 2014 verfasste der Ehrenpräsident des BDWs Anton Zeller einen Leserbrief zu dem am 18. Mai 2014 in der Süddeutschen Zeitung erschienenen Artikel "Ein Herz für Fische", in dem die Wasserkraft als fischfeindliche Technologie beschrieben und abgestraft wird.