Potentiale

Die Stromproduktion aus Wasserkraft kann bei entsprechenden Rahmenbedingungen bis zum Jahr 2030 auf 31 Terrawattstunden (TWh) gesteigert werden. Dabei entfallen je ein Drittel auf Modernisierungsmaßnahmen, Reaktivierung von Anlagen und den Neubau. So gibt es aufgrund des hohen Anlagenalters von bis zu hundert Jahren ein großes Modernisierungspotenzial. Bis zu einem Drittel mehr Leistung erbringt eine modernisierte Anlage.

Streammap-Projekt

"Streammap" ist die erste Untersuchung zur Wasserkraftnutzung in der Europäischen Union. Erfasst wurden u.a. die installierte Leistung von großer und kleiner Wasserkraft als auch die noch nutzbaren Potenziale für jedes einzelne Land in der EU. Alle Ergebnisse finden Sie auf der Projekthomepage.