Netztechnischer Beitrag von kleinen Wasserkraftwerken

Der energiewendebedingte Übergang von einer zentral geprägten Energieversorgung durch große fossil betriebene Kraftwerke hin zu einer regenerativen Versorgung durch eine Vielzahl dezentraler Erzeugungsanlagen stellt das Energiesystem vor große Herausforderungen.

Das vorliegende Gutachten befasst sich mit dem netztechnischen Beitrag der kleinen Wasserkraft zu einer erfolgreichen Energiewende. Dabei steht die Bewertung aus Sicht der elektrischen Energieversorgung, d.h. deren Einbindung in die elektrischen Netze, der Nutzen für virtuelle Kraftwerke und die Möglichkeiten zur Reduzierung bzw. Vermeidung von Netzausbaumaßnahmen im Vordergrund